SoftENGINE Kasse 4.0

Das neue Kassensystem Kasse 4.0 von SoftENGINE wurde für den Touchscreen optimiert, damit der Kassierer die Möglichkeit hat, die Kasse ohne Maus zu bedienen. Es genügen wenige Handgriffe, um in der Kassensoftware mit Hilfe eines Scanners Artikel zu erfassen, Bons zusammenzustellen, zu drucken und zu kassieren. Jedoch ist es generell auch möglich, die Kasse mit der Maus zu bedienen. Mit der Kasse 4.0 ersetzen wir nicht nur die alte Registrierkasse, wir bringen Ihnen eine moderne Umgebung und schaffen einen Arbeitsplatz, der für alle Geschäftsvorgänge vorbereitet ist. Und diese Kasse lässt sich um eine komplette Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung und ein Kundenmanagement erweitern.

Artikelpreisinfo

Schnell lassen sich am Kassensystem Preis- oder Lagerbestandsauskünfte erstellen. Fragt der Kunde mehrere Artikel an, wird ein Gesamtbetrag der gefragten Artikel summiert. Ein so zusammengestellter Warenkorb kann direkt zum Kassieren übernommen werden. Die Mengen können in der Artikelpreisinfo geändert oder auch gelöscht werden.

Individuell anpassbar

Über eine Rechteverwaltung wird bestimmt, ob Mitarbeiter (Verkäufer) Rabatte, Storno, Einlagen / Entnahmen, Kassenabschluss, Stammdaten oder Preise ändern bzw. durchführen können. Ebenso kann die Sicht auf den Artikelstamm für Mitarbeiter eingeschränkt werden. Wie weit der Spielraum bei der Integration geht, bestimmt jedes Unternehmen selbst.

Bessere Funktionalität

Von der Kasse aus können Anwender direkt zur Kundenakte oder in den Artikelstamm springen, etwa um Lagerbestände zu prüfen.
Der Button „Kunde“ beispielsweise ermöglicht die Vorabzuweisung eines Kunden, da jeder Kunde individuelle Möglichkeiten (zum Beispiel bei Rabatten oder Zahlungsmöglichkeiten) haben kann. Diese speziellen Voreinstellungen werden übernommen, sobald ein Kunde ausgewählt wird.
Eine solche direkte Integration in die Belegerfassung bedeutet für den Bediener eine erhebliche Performancesteigerung und erhöht damit auch die Kundenzufriedenheit.

Gutscheine und Wertcoupons

Natürlich spielen in heutigen Kassensystemen Gutscheine oder Wertcoupons eine wichtige Rolle und so sind diese mit integriert. Bei der Ausgabe von Gutscheinen wird ein sicherer Gutschein-Code generiert und gedruckt. Wird beim Zahlen dieser Code gescannt wird sofort der Gutschein als Zahlungsmittel verwendet. Couponing/Wertcoupons sind heute ein Mittel zur Kundenbindung und zur Werbung. Wertcoupons können auf unterschiedliche Arten erstellt werden. Es ist möglich für die Ermittlung des Wertcoupon-Betrages einen Prozentwert (mit Staffel) anzugeben. So können auch Warengruppen angegeben werden, um deren Artikel von der Summenermittlung für den Coupon-Betrag auszuschließen. Somit ist bspw. ein Coupon „20 % auf alles außer Tiernahrung“ möglich.

Kassenbericht

Am Ende des Tages wird die Kasse abgeschlossen, nach dem Zählen und der Eingabe der Werte pro Münze und Schein wird ein detaillierter Kassenbericht erstellt. Alle Einnahmen und Ausgaben werden für die Finanzbuchhaltung aufbereitet, summiert und gruppiert für den Steuerberater ausgedruckt. Ebenso sind die unterschiedliche Zahlarten mit den Beträgen ausgewiesen.

Kassenrichtlinie

Die im BMF-Schreiben vom 26.11.2010 (BStBl. I 2010, S. 1342) zur Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften (bekannt als Kassenrichtlinie 2010) geltende Übergangsregelung bis 31.12.2016 wird nicht verlängert. Somit müssen ab dem 01.01.2017 alle eingesetzten Registrierkassen die genannten Anforderungen erfüllen!
Alle Funktionen der BüroWARE Kasse 3.0 entsprechen dem aktuellen Stand der Kassenrichtlinie.

Zur Kassenrichtlinie informiert die IHK Aachen auf Ihrer Webseite: Kassenrichtlinie IHK Aachen

Unsere Partner